Namenszeremonie

Namenszeremonie für ein Kind

Eine Namenszeremonie ist keinesfalls gleichzusetzen mit einer christlichen Taufe.

Diese Zeremonie dient nicht dazu, das Baby in eine Religionsgemeinschaft zu initiieren, sondern lediglich ihm feierlich seinen Namen zu geben - Meist eben wenn die Eltern Hexen, Heiden, oder Wiccas sind.

Ein Name ist im Hexentum einer der wichtigsten Dinge, weshalb eine Namenszeremonie eine sehr besondere Feierlichkeit ist. Die meisten Leute wählen einen magischen Namen unter dem sie arbeiten, einfach nur, weil viele Religionen, Traditionen und Folkloren beinhalten, dass der erste Schritt um jemandem zu schaden ist, seinen Namen zu kennen.

Dadurch, dass dem Kind ein Name gegeben wird, wird es auch als Mitglied der Familie anerkannt. In diesem Ritual schwören die Eltern ihrem Kind immer gute Eltern zu sein und für es zu sorgen. Es ist auch üblich, aber keinesfalls notwendig, Pateneltern zu benennen, die den Eltern zur Seite stehen.

Wie bei allen unseren Dienstleistungen ist diese Feierlichkeit mit keinerlei Kosten verbunden.

 

Bei Interesse wende dich gerne per Mail an onlinecovenhh@mail.de oder nutze unser Kontaktformular.

Das wichtigste auf einen Blick

Preis: Kostenlos

Anfahrt& Verbrauchsmaterialien: >50€

Dauer: i.d.R. 30-90 Minuten

 

Die Organisation des Rituals, sowie die nötigen Materialien übernehmen wir.

Um den Ort an dem das Ganze stattfindet, können wir uns leider nicht kümmern. Für diese Zeremonie ist auch ein normales Haus, oder eine Wohnung ausreichend, wenn man kein Geld für die Miete eines Raumes investieren möchte. Auch eine Zeremonie unter freiem Himmel ist möglich und auch oft aus traditionellen Gründen üblicher.